Verbraucherschutzzentrale nimmt sich Vodafone vor

18.12.2013 | Ringo

Die Verbraucherschutzzentralen gehen nun auch gegen Vodafone vor. Ziel ist auch hier die Änderung der Kommunikationspolitik des Unternehmens hinsichtlich des Begriffes „Flatrate“.

Abmahnung wegen Flatrate

Seit Wochen schon ist die Deutsche Telekom im Visier der Verbraucherschutzzentralen aus NRW und Sachsen. Der Hintergrund: das Telekommunikationsunternehmen soll nicht mehr mit dem Begriff „Flatrate“ werben können. Die Deutsche Telekom nahm die Abmahnung an und ging keine gerichtliche Auseinandersetzung ein. Auch bei DSL- und VDSL-Angeboten änderte die ehemalige Behörde ihre Politik. Die mit den verschiedenen Tarifen verbundenen Datendrosselungen ab einem bestimmten Volumenverbrauch wurden nun kurzerhand gestrichen.

Vodafone wird ebenfalls abgemahnt

Nun ist auch Vodafone dran. Die Verbraucherschutzzentrale Sachsen mahnte das Unternehmen ab. Die Verbraucherschützer aus Sachsen argumentierten, dass das Vodafone-Angebot „LTE Zuhause“ als „unangemessen“ einzustufen sei. Die dortigen Tarifinformationen wären eine „Benachteiligung für den Verbraucher“. Allgemein würde der Verbraucher auf eine falsche Fährte gelockt. Mit den in der Werbung genutzten Slogans wie etwa „turboschnell auch ohne DSL“ werde suggeriert, dass es sich um festnetzähnliche Angebote handele – und damit um nichtlimitierte Tarife.

ISPs bessern Bezeichnungen aus

Genauso wie die Deutsche Telekom hatte Vodafone schon kurz vor der Abmahnung aus Sachsen seine Tarifbezeichnungen angeglichen. So liest man mittlerweile beim Tarif „Vodafone LTE-Zuhause“ von „LTE mit bis zu … MBit“ und „… GB Highspeedvolumen“. Der Terminus „Flatrate“ ist hingegen verschwunden. Vodafone hat nach der Abmahnung nun bis zum 6.1.2014 Zeit, zu reagieren. Neben der Deutschen Telekom und Vodafone dürfte in naher Zukunft auch O2 ins Kreuzfeuer der Verbraucherschützer geraten.

Lust auf mehr Speed? Einfach LTE als DSL-Ersatz nutzen!
» Hier LTE Tarife für zu Hause vergleichen
Unterwegs den vollen LTE Speed über Smartphone, Tablet oder Surfstick nutzen?
» Hier mobile LTE Tarife vergleichen

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de