Tschechien: Auktion für LTE-Frequenzen abgebrochen

13.03.2013 | Ringo

Während in Deutschland der LTE-Ausbau sehr weit vorangeschritten ist, stehen Österreich und Tschechien erst vor der Vergabe der begehrten Frequenzen. In Tschechien musste sie kürzlich wegen zu hoher Preise abgebrochen werden.

LTE Auktion gestoppt

Zu dem Entschluss des Abbruchs ist die Regulierungsbehörde CTU gekommen, nachdem die Gebote sehr schnell in die Höhe gestiegen sind. Umgerechnet lag das Höchstgebot bei 785 Millionen Euro, bei dem die Vergabe noch als wirtschaftlich eingeschätzt wurde. Die Gebote der Netzbetreiber lagen deutlich darüber, weswegen die Regulierungsbehörde einschreiten musste. Die Mehrkosten für die Frequenzen würden auf die Kunden zurückgeführt werden mit deutlich teuren Tarifen. Auch die deutschen Konzerne T-Mobile, Vodafone und Telefonica beteiligten sich an den Geboten.

Kritiker bemängeln die Entscheidung

Das Einschreiten der Behörde spaltet die Lager. Manche Experten befürchten nun, dass Tschechien komplett den Anschluss an das schnelle Internet und Verbindungen der vierten Generation verpassen wird. Im Vergleich zu Deutschland sind sie ohnehin spät mit der Vergabe der Frequenzen dran. Ähnlich sieht es in Österreich aus. Hier ist vor allem die Übernahme des Netzbetreibers Orange durch Hutchison, auch bekannt als 3, schuld an den bisherigen Verzögerungen. Einziges LTE-Angebot in Österreich stammt von A1 und ist lediglich in Wien und in den Hauptstädten der Bundesländer zu bekommen. Im Herbsten sollen dann die 800 MHz-Frequenzen versteigert werden, die für einen umfassenden Ausbau benötigt werden.

Lust auf mehr Speed? Einfach LTE als DSL-Ersatz nutzen!
» Hier LTE Tarife für zu Hause vergleichen
Unterwegs den vollen LTE Speed über Smartphone, Tablet oder Surfstick nutzen?
» Hier mobile LTE Tarife vergleichen

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de