O2: Fusion mit E-Plus kommt ins Stocken

22.05.2014 | Sebastian

Die beiden Mobilfunkanbieter sind sich einig, dennoch dauert die Prüfung der Fusion länger als geplant. Die Kartellwächter schieben die Entscheidung weiter hinaus.

O2 E-Plus Fusion

Bereits am Dienstag, den 20.05.2014 hat der Mobilfunkanbieter O2 seine Aktionäre zur Hauptversammlung in München eingeladen. In einem der wichtigsten Versammlungspunkte, ging es um den Zusammenschluss mit dem Mitbewerber E-Plus. Schließlich würde O2 durch die Übernahme quasi über Nacht zum Marktführer werden. Sowohl die Telekom als auch Vodafone würden einen Rang nach hinten rutschen. Die Telekom wäre dann den ersten Rang los, aber auch Vodafone müsste sich mit Rang 3 zufrieden geben.

  1. Telekom (39,1 Millionen)
  2. Vodafone (32,3 Millionen)
  3. O2/ Telefonica
  4. E-Plus

EU-Kommission vertagt Entscheidung

Der Zusammenschluss der beiden Mobilfunkunternehmen bedarf natürlich einer sorgfältigen Prüfung durch die Kartellwächter der EU. Doch obwohl seitens der Wettbewerbskommissare keine Gründe genannt wurden, kam es am Montag zu einer erneute Fristverlängerung. Die endgültige Entscheidung über die Fusion, wird dadurch erst am 3.Juli 2014 in Brüssel fallen. Telefonica hatte bereits Zugeständnisse gemacht um die Fusion erfolgreich abzuschließen.

Das Hauptproblem der EU-Kommissare könnte der fehlende Wettbewerb der drei verbliebenen Mobilfunkanbieter sein. Wobei man kleinere Mitbewerber wie United Internet oder Freenet durchaus wettbewerbsfähiger gestalten könnte.

Meine Meinung:

Aus meiner Sicht wird es für neue Anbieter sehr schwierig werden. Denn zum einen müsste ein Netz ziemlich schnell aufgebaut werden und zum anderen müsste ordentlich die Werbetrommel gerührt werden. Der Wegfall des Konkurrenten könnte aufgrund der bisherigen Verteilung der Marktanteile, aber auch zu höheren Preisen im Telekommunikationssektor führen. Für Kunden könnte es auf langer Sicht dennoch mehr Vorteile als Nachteile mit sich bringen. Da sowohl die Telekom als auch Vodafone versuchen wird die Plätze 1 und 2 zurück zu erobern.

Lust auf mehr Speed? Einfach LTE als DSL-Ersatz nutzen!
» Hier LTE Tarife für zu Hause vergleichen
Unterwegs den vollen LTE Speed über Smartphone, Tablet oder Surfstick nutzen?
» Hier mobile LTE Tarife vergleichen

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de