o2 LTE Tarife

Vodafone LTE Da auch O2 einer der führenden Mobilfunkanbieter in Deutschland ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch dieses Unternehmen eigene LTE-Tarife anbieten wird. Wann dies jedoch geschehen wird, ist noch nicht abzusehen, denn O2 ist noch immer in der Testphase ihres LTE-Netzes. Konkrete Tarife wurden noch nicht vorgestellt. Anhand der Angebote der Konkurrenz lässt sich jedoch mit ziemlicher Sicherheit sagen, wie die Tarife in etwa aussehen werden. Noch vor einigen Jahren hatte O2 die Wahl zwischen HSDPA+ und LTE. Ersteres hätte nur marginale Änderungen an der Infrastruktur bedeutet, LTE hingegen erfordert den Aufbau eines ganz neuen Netzes. Da sich allerdings sowohl die Deutsche Telekom als auch Vodafone für LTE entschieden haben, gab es für O2 letztendlich kaum eine andere Wahl.

Welche Tarife wird O2 für LTE anbieten?

Es ist bislang noch nichts über entsprechende Angebote bekannt. Auf der Homepage des Anbieters, den in Deutschland immerhin rund 97% der Verbraucher kennen, ist von LTE-Angeboten noch nichts zu sehen. Als gesichert anzusehen ist immerhin die Tatsache, dass im Laufe des Jahres 2011 Tarife bekanntgegeben werden, so dass Sie sich als Verbraucher ein Bild davon machen können, wohin die Reise für LTE und O2 in den kommenden Jahren gehen wird. Immerhin ließ sich der Konzern zu der Aussage hinreißen, dass man bis zum Jahr 2015 LTE flächendeckend in ganz Deutschland anbieten können wird. Über die Geschwindigkeit und ob „flächendeckend“ auch tatsächlich ganz Deutschland einschließend wird, ist jedoch nichts bekannt.

Existieren bereits LTE-Netze von O2?

Ja. In München und Halle gibt es bereits seit Ende 2010 funktionierende LTE-Netze von O2, welche allerdings momentan nur Testzwecken dienen und für Endverbraucher noch nicht zugänglich sind. Die erfolgreichen Tests in großen Ballungsgebieten zeigen jedoch, dass auch O2 mit ihren LTE-Tarifen irgendwann mehr als nur einige wenige kleine Bereiche ansprechen möchte. Vorerst wird sich O2 jedoch wahrscheinlich an T-Mobile orientieren und LTE in ausgewählten Bereichen anbieten, die noch nicht über Zugang zu Breitbandinternet verfügen – welches mittlerweile übrigens von offizieller Seite seitens der Bundesregierung auf 1 Mbit/s festgelegt wurde.

Wie teuer werden die Tarife werden?

Da O2 bei allen Tarifen in der Vergangenheit meistens über den Preis versucht hat, die Konkurrenz auszubooten, wird sich dies bei den LTE-Angeboten des Anbieters wahrscheinlich nicht anders verhalten. Einige Euro Ersparnis im Monat werden hier nach einer gewissen Zeit zu deutlich geringeren Kosten im Gesamtüberblick führen.

Fazit

Noch lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen, wie O2 die eigenen Tarife gestalten wird. Da sich der Konzern extrem bedeckt hält, ist außerdem nicht davon auszugehen, dass bereits in den nächsten Monaten plötzlich mit einer flächendeckenden Verfügbarkeit und vielen unterschiedlichen Tarifen zu rechnen ist. Wenn wir an dieser Stelle eine gewagte Prognose anstellen dürften, würden wir nicht davon ausgehen, vor Spätsommer 2011 mit einem O2 LTE-Tarif (oder gar mehreren) gesegnet zu werden.

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de