LTE jetzt weltweit

14.10.2013 | Ringo

Während in Deutschland die ersten das LTE-Netz nutzen, wurde in anderen Länder noch gar nicht mit dem Ausbau begonnen. Hier erfahren Sie wo LTE weltweit verfügbar ist.

LTE weltweit

Eine neue Studie zeigt nun: In etwa fünf Jahren wird sich der neue Funkstandard LTE auf der ganzen Welt verbreitet haben. Eine Studie von „Analysys Mason“ konstatiert, das LTE mittlerweile das Erprobungsstadium überwunden hat und in aller Welt zur Anwendung kommt. Jedoch unterscheiden sich die verschiedenen Weltregionen maßgeblich hinsichtlich der schon vorhandenen Netze und den geplanten Ausbauten. Wenig überraschend ist da die Feststellung, dass West-Europa mit den bisher meisten bereits in Betrieb befindlichen LTE-Netzen vor allen anderen Regionen liegt. Auf dem zweiten Platz befinden sich die Länder Nordamerikas. Für Westeuropa werden 41 LTE-Netze bestätigt, für Nordamerika insgesamt 28.

Asien und Lateinamerika mit enormen Zuwachsaussichten

Interessant an der Studie ist dabei weniger der Ist-Zustand, sondern viel mehr die Prognosen zum zukünftigen weltweiten Ausbau von schnellen LTE-Netzen. Hier zeichnen die Ergebnisse der Studie ein interessantes Bild. Besonders der aufstrebende asiatische Raum (Länder wie Indien, Malaysia und Vietnam etc.) schickt sich an, in absehbarer Zeit mit den momentanen Platzhirschen gleichzuziehen.

Neben den genannten asiatischen Schwellenländern lässt sich eine ähnlich rasante Entwicklung – gemessen an den geplanten Netzen – für die lateinamerikanische Region feststellen. Registriert die Studie für die erwähnten asiatischen Länder bisher 18 LTE-fähige Netze, sollen diese um weitere 35 Netze wachsen. Den 14 lateinamerikanischen Netzen werden in absehbarer Zeit weitere 32 neue LTE-Netze folgen.

Wo gibt es LTE – Geografische Abdeckung

Der vierte Mobilfunkstandard ist bereits in mehr als 100 Länder geplant und in einigen schon erfolgreich gestartet. Die folgenden acht Regionen zeigen wieviele LTE-Netze bereits verfügbar sind und welche noch in der Entwicklung stecken.

  • West-Europa (41 in Betrieb / 20 in Planung)
  • Zentral- und Ost-Europa (24 in Betrieb / 20 in Planung)
  • Schwellenländer Asiens (18 in Betrieb / 35 in Planung)
  • Entwicklungsländer Asien (21 in Betrieb / 12 in Planung)
  • Nord-Amerika (28 in Betrieb / 24 in Planung)
  • Latein-Amerika (14 in Betrieb / 32 in Planung)
  • Mittlerer Osten und Nord-Afrika (21 in Betrieb / 12 in Planung)
  • Afrika südlich der Sahara (8 in Betrieb / 14 in Planung)

Mein Fazit:

Aus den Zahlen zeigt sich deutlich das West-Europa in Sachen LTE-Ausbau eine deutliche Vorreiterrolle eingenommen hat. Dennoch sollte sich die Netzbetreiber nicht ausruhen sondern den LTE-Ausbau weiter vorantreiben. Denn nicht nur weltweit sondern auch in den einzelnen Ländern, gibt es noch eine Menge zu tun.

Lust auf mehr Speed? Einfach LTE als DSL-Ersatz nutzen!
» Hier LTE Tarife für zu Hause vergleichen
Unterwegs den vollen LTE Speed über Smartphone, Tablet oder Surfstick nutzen?
» Hier mobile LTE Tarife vergleichen

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de