LTE Sticks per USB

Vodafone LTE LTE ist schön und gut, aber wie bekommen Sie den Standard auf Ihr Notebook oder Netbook? Ganz einfach: per Stick. Genauso wie schon bei UMTS gibt es auch bei LTE eine Vielzahl von Anbietern, die Ihnen LTE-Sticks anbieten. Diese müssen Sie nur in einen freien USB-Slot stecken, um das neue Breitbandinternet anschließend nutzen zu können. Installationsarbeiten fallen normalerweise nicht an, denn alle relevanten Daten werden vorher von Ihrem Internetanbieter auf dem Stick gespeichert. Die Zeiten, in denen Sie als Benutzer noch selbst Einwahldaten und Kennwörter eingeben musste, sind in diesem Bereich vorbei.

Den LTE-Stick selbst müssen Sie übrigens fast nie selbst kaufen. Wenn Sie einen entsprechenden Vertrag bei einem der Anbieter abschließen, bekommen Sie meistens den LTE-Stick kostenlos dazu. Diese werden durch den abgeschlossenen Vertrag sozusagen subventioniert, denn die Verträge haben in den meisten Fällen eine Laufzeit von 24 Monaten. So ist es kein Wunder, dass Sie ein kleines Stück Plastik umsonst dazu bekommen. Die kleinen LTE-Sticks bieten jedoch auch weitere Vorteile. Wie bei den UMTS-Sticks ist es auch hier nur eine Frage der Zeit, bis erste Angebote auf den Markt kommen, die Ihnen eine gewisse Flexibilität einräumen. So wird es auch Prepaid LTE-Sticks geben, mit denen Sie beispielsweise genau so viel Guthaben gutgeschrieben bekommen, dass Sie LTE für einen Tag oder ein Wochenende nutzen können. Andererseits gibt es auch Sticks, die für 30 Tage reichen. Ihr Guthaben aufladen können Sie genauso wie bei den UMTS-Sticks oder auch bei einem Prepaid Handy. So verfügen Sie über ein hohes Maß an Flexibilität. Wenn Sie auf Geschäftsreise gehen, nehmen Sie sich einen LTE-Stick für wenige Euro für nur ein Wochenende mit. Nutzen Sie hingegen ausgiebig LTE, sehen Sie sich einfach nach einem „größeren“ Stick um.

Ein weiterer Vorteil dieser Prepaid-Sticks ist, dass Sie keinen Vertrag abschließen müssen. Sie behalten die volle Kostenkontrolle. Wenn Sie in einem Monat aus irgendeinem Grund kein Geld für Ihren LTE-Stick übrig haben, lassen Sie es eben bleiben. Niemand zwingt Sie, schließlich gibt es keinen Vertrag. Diese Prepaid-Sticks sind daher insbesondere für junge Leute, Studenten oder auch Auszubildende eine attraktive Lösung, denn in diesem Alter ist das Einkommen normalerweise noch nicht langfristig gesichert.

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de