E-Plus – Startschuss für LTE ist gefallen

18.03.2014 | Sebastian

Als letzter deutscher Netzbetreiber hat E-Plus am Mittwoch, den 05.03.2014 den LTE-Betrieb aufgenommen. Von dem schnellen Mobilfunkstandard können aber bisher nur einige Städte profitieren.

E-Plus LTE Betrieb

E-Plus-Kunden haben lange gewartet, können nun aber endlich aufatmen. Auch für dieses Netz ist nun seit etwa zwei Wochen das LTE verfügbar. Und nicht nur das. Bis zum 30.06.2014 können alle E-Plus-Nutzer die maximal verfügbare Datengeschwindigkeit sogar kostenlos nutzen.

Ab dem 01.07.2014 gelten dann aber wieder die ursprünglich Konditionen mit deren vereinbarten Datenraten.

Freischaltung für Prepaid- und Vertragskunden

Das besondere an dieser Freischaltung ist die Verfügbarkeit für die meisten Kunden. Hier können nicht nur Vertragskunden von der schnelleren Bandbreite profitieren, sondern auch die Besitzer einer Prepaidkarte. Somit hebt sich E-Plus deutlich von seinen Konkurrenten Telekom, Vodafone und O2 ab.

Einschränkungen für einige Kunden

Es wäre ja zu schön, wenn alle Kunden davon profitieren könnten. Aber auch hier gibt es einige Einschränkungen.

✖ Nutzer einer FlexiCard

Base- und E-Plus-Kunden, die eine FlexiCard benutzen, können keine LTE-Freischaltung erhalten. Bei der FlexiCard nutzen mehrere SIM-Karten die gleiche Rufnummer, weshalb LTE hier nicht aktiviert werden kann.

✖ Nutzer von Apple-Geräten

Auch mit einem falschen Smartphone kann die Versorgung von LTE derzeit nicht zwangsläufig gegeben sein. Besitzer des Apple iPhones oder iPads müssen erstmal auf die LTE-Nutzung verzichten. Die Geräte sind zwar im LTE-Netz von E-Plus kompatibel, aber da E-Plus bislang kein offizieller Partner für die Vermarktung von Apple-Produkten ist, bleibt die Nutzung den Anwendern erst einmal verwährt.

✖ Nutzung nur in einigen Orten möglich

E-Plus teilt seinen Kunden mit, dass die Nutzung vorerst in Berlin, Leipzig und Nürnberg möglich ist. Bis zum Ende des Jahres 2014 sollen aber auch LTE-Netze in München, Köln, Bonn, Frankfurt am Main und Stuttgart aufgebaut sein.

Auf der E-Plus-Netzversorgungskarte können Sie jederzeit ein Auge drauf werfen, in wie weit die Netzabdeckung schon fortgeschritten ist.

Lust auf mehr Speed? Einfach LTE als DSL-Ersatz nutzen!
» Hier LTE Tarife für zu Hause vergleichen
Unterwegs den vollen LTE Speed über Smartphone, Tablet oder Surfstick nutzen?
» Hier mobile LTE Tarife vergleichen

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de