Absturz des T-Mobile-Datennetzes – UMTS und LTE betroffen

03.06.2013 | Ringo

Am Freitag verkündete die Deutsche Telekom über Ihren Twitterkanal: „Leider gab es heute Störungen im mobilen Internet der Telekom. Telefonie und SMS waren nicht betroffen“. Der Störungsdienst von heise.de vermeldete zahlreiche Probleme an verschiedenen Orten.

Telekom LTE UMTS Störung

Tatsächlich war von der Störung das UMTS- und auch das LTE-Netz der Deutschen Telekom betroffen. Die mobile Nutzung von Email, Web und anderen Internetdiensten war zeitweise nicht mehr möglich, und das bundesweit. Nach der Behebung der Störung entschuldigte sich die Deutsche Telekom für den entstandenen Schaden. Über Twitter ließ sie verlautbaren: „Es gab da eine kleine Herausforderung. Diese wurde aber gemeistert.“ Weiterhin führte ein Sprecher des Unternehmens aus: „Eine intensive Ursachenforschung läuft.“

Die Telekom kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus

Neben dem Ausfall ihres Datennetzes kämpft die Deutsche Telekom auch an anderen Fronten. Die Kritik an der geplanten Datendrosselung bei ihren DSL-Tarifen reißt nicht ab. Kürzlich wurde das Bundeskartellamt auf sie aufmerksam. „Wenn die Telekom Inhalteanbietern erlauben will, sich von einer Datendrosselung freizukaufen, hat dies möglicherweise Folgen für den Wettbewerb“, sagte ein Sprecher des Amtes. Gerade wegen ihrer mächtigen Stellung von 45 Prozent auf dem Breitbandmarkt, geriet die Deutsche Telekom ins Visier des Bundeskartellamtes. Die Deutsche Telekom hatte Anfang Mai eine Tempobremse für Internetvielnutzer angekündigt, die allerdings erst 2016 greifen soll.

Lust auf mehr Speed? Einfach LTE als DSL-Ersatz nutzen!
» Hier LTE Tarife für zu Hause vergleichen
Unterwegs den vollen LTE Speed über Smartphone, Tablet oder Surfstick nutzen?
» Hier mobile LTE Tarife vergleichen

Ringo von LTE-Tarife.com Sollten Sie Fragen zu LTE und den vielen LTE Tarifen haben: Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail! Ich beschäftige mich bereits seit 2008 mit diesem Thema und kann Ihnen sicher weiterhelfen.

» Telefon: 03394-401949
» Mail: ringod@web.de